Apr 042011
Ölkreide auf Holz, Format: 100 x 150 cm, 2011

"EiEiEi",Ölkreide auf Holz, Format: 100 x 150 cm, 2011

Vom 7.4. – 9.4. zeigt das Designbüro Waldpark freie Arbeiten von Christopher Vazansky. Einige Werke gibt es bereits unter http://www.vazansky-design.com zu sehen.

Designbüro Waldpark | G4, 7 |68159 Mannheim | http://www.im-waldpark.de

Mrz 282011

EMAF Tour-Programm – Das Beste aus dem European Media Art Festival Osnabrück

 Samstag, 7. Mai 2011, 20 Uhr

Eintritt: 5 €

Einmal im Jahr kommt das Programm des Forums internationaler Medienkunst zu zeitraumexit.

Unter dem Motto “Personal History“ werden neben den Preisträgern 2010 weitere bemerkenswerte Kurz-Filme präsentiert, die sich mit Geschichte und Geschichten sowie der eigenen Vergangenheit und ihrer Bewältigung auseinandersetzen.

 

‘Cómo dibujar animales tristes…’ Pere Ginard & Laura Gines, ES

‘Tree of Forgetting’ Dan Boord & Luis Valdovino, US

‘Nacht um Olympia’ Timo Schierhorn, DE – Best German Experimental 2010

‘Tri-ger.’ Eitan Efrat & Sirah Foighel Bruttmann, IL; BE, NL

‘Red Herring’ Nico Herbst, US

‘5 lessons and 9 questions about Chinatown’ Shelly Silver, US – Dialogue Award 2010

‘Film für übers Sofa’ Daniel Kötter & Hannes Seidl, DE

‘Sisäinen lähiö (Suburb Within)’ Pekka Sassi, FI – EMAF-Award 2010

Mrz 282011

Special im April: eine Ausstellung in der Nacht, am Tag und in der Nacht

 Freitag, 29. April 2011, 21 Uhr – Samstag 30. April 21 Uhr.

Eintritt: frei

 24 Stunden Galerie

24 Bilder

24 Audio-Kassetten mit Hörspielen, Musik und Vogelstimmen

Idee und Durchführung: Wolfgang Sautermeister

Die Namen der beteiligten Künstler_Innen werden noch auf der Homepage bekannt gegeben.

Mrz 282011

Für Freunde des bewegten Bildes

Donnerstag, 28. April 2011, 20 Uhr

Eintritt: frei

 In Kooperation mit dem Verein für visuelle Kunst und Jetztkultur lädt „Flimmerkiste“ Visualisten und Kreative aus dem Bereich Film und Video zum gegenseitigen Austausch ein.

Jeden letzten Donnerstag des Monats bietet sich in der Kaprow-Bar der zwanglose Rahmen, um  Arbeiten vorzustellen oder technische und künstlerische Fragen zu diskutieren.

Mrz 282011

zeitraumexit zu Gast im Kunstraum Oberwelt:

X Neonröhren und eine Katze

Rauminstallation von ASTRONAUT ( Mira Bussemer, Tilo Schwarz)

6. bis 23. Mai 2011

Adresse: Kunstraum Oberwelt, Reinsburgstrasse 93, 70197 Stuttgart

 Die Ausstellungen finden statt im Rahmen des Projekts „Außerhalb“ vom Kunstbüro Baden-Württemberg. Wir danken für die Unterstützung.

Mrz 282011

Performances, Installation – Werkschau des Instituts für Angewandte Theaterwissenschaft Gießen

Freitag 15. April, Samstag 16. April 2011, 20 h

Eintritt: 13 € / 6,50 € erm. (Abendkasse ab 19 Uhr)

Erleben Sie die Liebe zum Tableau vivant, eine Sehnsucht hinter Masken, eine Reise durch unser kollektives Bildgedächtnis und das Phänomen des Verschwindens auf dem Theater.

 Institutsleiter Heiner Goebbels hat für uns wieder eine Werkschau mit Arbeiten des jüngsten Absolventenjahrgangs zusammengestellt. Wir freuen uns, erneut einen Einblick zu geben in die Arbeitsweise eines der spannendsten Theaterinstitute Deutschlands, dessen Absolventen längst feste Größen der Theaterlandschaft sind und laden zur Diskussion über die Gestaltung künstlerischer Ausbildung am Beispiel des Modells Gießen.

 Programmauswahl: „1937“, „Dance and short fiction“, „Sehnsucht hinter Masken“.

Nach der Vorstellung: Impuls-Vortrag über den Studiengang mit anschließendem Gespräch. Weitere Informationen entnehmen Sie der Homepage und der lokalen Presse.

Nov 262010

Liebe Kunstinteressierte, liebe FreundInnen,

jens18hzur Eröffnung der Ausstellung Soundpattern#2 „Fishing a dragon“ am Freitag, 3.12.2010 um 19.30 Uhr im Ehrenhof des Barockschlosses Mannheim möchten wir Euch/Sie herzlich einladen. Mit wöchentlich wechselndem Programm präsentieren wir bis 26.12. Soundinstallationen, Soundperformances und Screenings.

Weitere Infos über das komplette Programm von Soundpattern#2 unter: http://www.kingkong-contemporary.de/?page_id=18

sound_pattern #2:

Okt 052010

Verhängnis und Abenteuer

Öffnungszeiten | Do, Fr., Sa. 16-20 Uhr | 1.-30.10.2010

auf dem Ehrenhof des Barockschlosses Mannheim

Weitere Infos: www.kingkong-contemporary.de

Apr 192010

Lothar Mark schreibt an OB Kurz:
Künstlerhaus auf T 4-Areal

In der Diskussion um den Abriss der Sickingerschule meldet sich der Ex-Bundestagsabgeordnete und ehemalige Schul- und Kulturbürgermeister, Lothar Mark, zu Wort. Er stellt in einem Brief an Oberbürgermeister Kurz die Frage, ob das Gebäude der Schule nicht „erhalten und einer sinnvollen Nutzung zugeführt werden könnte”. Dafür macht er auch gleich einen Vorschlag. Nach der Generalsanierung des Herschelbads sollten die Räume dort ausschließlich für eine „wasserbezogene und gesundheitsorientierte Nutzung” zur Verfügung stehen. Er regt an, dass die Freie Kunstschule in das Gebäude der Sickingerschule ziehen könnte, um dort eine dauerhafte Bleibe zu finden. Mark könnte sich vorstellen, auch die Kunstakademie und andere Kultureinrichtungen dort unterzubringen, um ein „neues Künstlerhaus” zu schaffen.

Apr 172010

Margret EicherTen Years After

Verborgene Botschaften des Normalen

17.4.-30.5.2010, Kunstverein Viernheim

Hier der Mitschnitt  der Eröffnungsrede von Dr. Reinhard Spieler vom 16.4.2010 im Kunsthaus

Weitere Infos unter http://www.kunstverein-viernheim.de/

Better Tag Cloud